Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Corona-Virus: Unterstützung für Unternehmen

(aktualisiert am 27.03.2020)

Die aktuellen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus bedeuten harte Einschnitte für Unternehmen in Bernau bei Berlin. Wir wollen auf unserer Seite fortlaufend wichtige Informationen und Links zur Verfügung stellen, die uns erreichen.

 

Hilfsmaßnahmen

Für finanzielle Probleme sind folgende Sofortmaßnahmen auf Bundesebene organisiert:

Das Kurzarbeitergeld wird flexibler. Unternehmen können es künftig unter erleichterten Voraussetzungen erhalten.

Für den Fall von Betriebsschließungen oder Schwierigkeiten im Betrieb aufgrund von ausbleibenden Aufträgen oder fehlenden Zulieferungen kann das Kurzarbeitergeld eingreifen. Es kann auf Antrag im Einzelfall durch die jeweilige zuständige Agentur für Arbeit gewährt werden. Ob die Voraussetzungen für die Gewährung des Kurzarbeitergeld vorliegen, prüft die zuständige Agentur für Arbeit im Einzelfall.

Nähere Informationen zur Beantragung des Kurzarbeitergeldes sind auf der Webseite der Bundesagentur für Arbeit zu finden.

Fragen und Antworten zu den arbeitsrechtlichen Auswirkungen des Coronavirus finden Sie auf der Webseite des Bundesarbeitsministeriums.

Die Liquidität von Unternehmen wird durch steuerliche Maßnahmen verbessert. Zu diesem Zweck werden die Stundung von Steuerzahlungen erleichtert, Vorauszahlungen können leichter abgesenkt werden. Auf Vollstreckungen und Säumniszuschläge wird im Zusammenhang mit den Corona-Auswirkungen verzichtet.

Unternehmen, Selbständigen und Freiberufler, die steuerliche Maßnahmen nutzen möchten, wenden sich bitte an ihre Sachbearbeiter/-innen im lokalen Finanzamt.

Zur Deckung kurzfristigen Liquiditätsbedarfs werden für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und der freien Berufe die etablierten Instrumente zur Flankierung des privaten Kreditangebots ausgeweitet und für mehr Unternehmen verfügbar gemacht, etwa die KfW- und ERP-Kredite. Unternehmen, Selbständigen und Freiberufler, die eine Finanzierung aus diesen Programmen nutzen möchten, wenden sich bitte an ihre Hausbank bzw. an Finanzierungspartner, die KfW-Kredite durchleiten. Informationen zu den Programmen finden Sie auch auf der Webseite der KfW.

Die Hausbanken können bei Bedarf auch auf das Bürgschaftsinstrumentarium zurückgreifen. Es darf sich nicht um Sanierungsfälle oder Unternehmen in Schwierigkeiten handeln. Für Unternehmen, die bis zur Krise tragfähige Geschäftsmodelle hatten, können Bürgschaften für Betriebsmittel zur Verfügung gestellt werden. Unternehmen, die Bürgschaften für Kredite in Anspruch nehmen möchten, werden gebeten, sich an die Bürgschaftsbank des Landes Brandenburg zu wenden. Informationen zu den Programmen finden Sie auch auf der Webseite der Bürgschaftsbank Brandenburg.

Ab Mittwoch, 25. März 2020, können zudem Anträge für Soforthilfe gestellt werden. Zuwendungsempfänger sind Unternehmen und freiberufliche Tätige mit bis zu 100 Beschäftigten. Den Antrag, ausführliche Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf der Webseite der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB).

Links

Informationen über das Kurzarbeitergeld bekommen Sie auf der Webseite der Agentur für Arbeit.

Informationen über die Erweiterungen der Rahmenbedingungen für Ausfallbürgschaften bekommen Sie auf der Webseite der Bürgschaftsbank des Landes Brandenburg.

Informationen über Kredite für Unternehmen bekommen Sie auf der Webseite der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Telefonnummern

Tel.: 03338 7526350
Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr

Tel.: 030 186151515
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr

Tel.: 0331 649630
Mittwochs von 12 bis 17 Uhr

Tel.: 03334 661600
Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr

Tel.: 03334 2141601
Dienstags von 9 Uhr bis 18 Uhr
Donnerstags von 9 Uhr bis 16 Uhr

Tel.: 0800 5399001
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Tel.: 03334 8187710
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Tel.: 03334 59231
Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr

Dokumente zum Download

Die Abrechnungsliste zum Kurzarbeitergeld der Agentur für Arbeit bekommen Sie hier.

Den Antrag auf Kurzarbeitergeld der Agentur für Arbeit bekommen Sie hier.

Die fachlichen Weisungen zum Kurzarbeitergeld der Agentur für Arbeit bekommen Sie hier.

Das Merkblatt zum Kurzarbeitergeld der Agentur für Arbeit bekommen Sie hier.

Das Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bekommen Sie hier.

Der 3-Stufen-Plan des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Unterstützung von Unternehmen während des Corona-Virus bekommen Sie hier.

Der Antrag auf Soforthilfe der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) zur Unterstützung von Unternehmen während des Corona-Virus bekommen Sie hier.

Die Kurzinformationen zur Soforthilfe der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) bekommen Sie hier.

Die Richtlinien zur Soforthilfe der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) bekommen Sie hier.

Den Musterantrag des Ministeriums der Finanzen (MdFE) zur zinslosen Stundung und Herabsetzung von Steuervorauszahlungen/des Steuermessbetrages für Zwecke der
Gewerbesteuer-Vorauszahlungen bekommen Sie hier.

Die Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus des Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (MSGIV) bekommen Sie hier.

Die Handreichung für Arbeitgeber und Selbstständige der Wirtschaftsförderung der Stadt Bernau bei Berlin erhalten Sie hier.

Das Musteranschreiben für den Vermieter des Mittelstandsverbunds (ZGV e. V.) bekommen Sie hier.

zurück