Zum Inhalt oder Zur Navigation

Veranstaltungen in Bernau

URANIA-KLUB: Vorurteile und Klischees gegen „Zigeuner“

Kategorie: Begegnung

Am 28. Oktober 2021 um 19 Uhr widmet sich der Urania Klub dem Thema "Vorurteile und Klischees gegen „Zigeuner“. Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Abend im URANIA-KLUB, Eberswalder Str. 9 in Bernau bei Berlin. Im Mai 2019 hat die Stadtverordnetenversammlung Bernau den Bürgermeister beauftragt, eine Gedenktafel zur Erinnerung an die deportierten und ermorderten Bernauer Sinti am Bahnhofsplatz oder einem anderen geeigneten Ort in der Stadt anzubringen. In gebührender Weise soll damit das Schicksal der 64 Sinti gewürdigt werden, die Opfer des nationalsozialistischen Rassenhasses in Bernau wurden. Dieser Hass beruht auf Vorurteilen und Stereotypen, die eine Jahrhundertjahre lange Tradition in Deutschland haben. Der Soziologe Dr. Dieter Korczak wird die Klischees gegen "Zigeuner" von ihrem Ursprung bis zu ihrer Wirkung in der heutigen Zeit vorstellen und einer kritischen Betrachtung unterziehen. Seine Präsentation wird durch zahlreiche Bilder gestützt. Dr. rer.pol. Dieter Korczak ist Diplom-Volkswirt mit sozialwissenschaftlicher Richtung. Gemeinsam gehen wir an dem Abend auf Spurensuche. Bringen Sie gern Ihre (Literatur-)Tipps zum Thema mit und lassen Sie uns ein wenig philosophieren. Sie erhalten Gelegenheit vertiefende Fragen zu stellen.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 3,00 € (ermäßigt: 2 €). Bitte passend mitbringen. Kleingruppen-Garantie! Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Anschrift

URANIA-Klub
Eberswalder Str. 9
16321 Bernau bei Berlin

Kontakt

 Silke Maier
 0176-97584468
 www.urania-barnim.de
URANIA-KLUB: Vorurteile und Klischees gegen „Zigeuner“
Ihre Veranstaltung fehlt?

Wir freuen uns wenn Sie uns Ihre öffentliche Veranstaltung melden, egal ob Tag der offenen Tür, Treffen oder kostenpflichtige Vorträge. Ihr Eintrag ist und bleibt kostenfrei!

Veranstaltung melden