Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

15-jähriges Jubiläum von „Hörgeräte am Steintor“

Foto: Frank Günther

Am 1. September 2006 begann Ulrike Grimmer in den Bernauer Marienhöfen ihre Selbständigkeit als Hörakustikmeisterin. Nun feiert sie mit ihrem fünfköpfigen Team das 15-jährige Jubiläum von „Hörgeräte am Steintor“. Dort verkauft die Bernauerin nicht einfach nur Hörgeräte – sie will Lebensfreude zurückgeben. Für Ulrike Grimmer und ihr Team steht das beste Ergebnis für ihre Kundinnen und Kunden im Vordergrund. Dafür nimmt sie sich viel Zeit für die individuelle Beratung.

„Mit Menschen zu arbeiten ist mir eine Herzensangelegenheit. Meine Stärke liegt darin, meinen Gegenüber in seiner Gesamtheit wahrzunehmen. Ich höre zu, erfahre so die Bedürfnisse und die Wünsche und biete dadurch individuelle, funktionierende Lösungen.“, so die Hörakustikmeisterin.

Ein Blick auf den Lebenslauf der Hörspezialistin verrät: Um ihre Kundinnen und Kunden bestmöglich beraten und unterstützen zu können, hat sie sich stets weitergebildet. 2003 legte sie die Prüfung zur Hörakustikmeisterin ab. 2005 folgte eine Ausbildungen zur Pädakustikerin, die sie in der Behandlung und Versorgung von Kindern und Säuglingen schulte. 2018 kam eine Weiterbildung zur Hörtherapeutin hinzu, die Ulrike Grimmer speziell im Bereich der kognitiven Hörverarbeitung und Hörstörungen ausbildete. Dies sind Zusatzqualifikationen, die nicht viele haben und das spürt die Kundschaft. Begeistert erzählt sie von Kundinnen und Kunden, die wieder das Vogelzwitschern wahrnehmen. Auch berichtet sie von Kundschaft, die dank der hörtherapeutischen Behandlung und des Hörtrainings wieder lernen Hörrichtungen gezielt wahrzunehmen.

Die Auswahl an Hörgeräten ist bei Ulrike Grimmer herstellerunabhängig, wodurch den Kundinnen und Kunden eine Vielfalt an Geräten und die individuell beste Lösung geboten werden kann. Neben der herstellerunabhängigen und individuellen Beratung ist für die Hörakustikmeisterin auch das Thema Gehörschutz eine wichtige Aufgabe. Er reicht vom Hörschutz nach Maß für Freizeit und Arbeit bis zum individuell angepassten Ohrstöpsel für eine ungestörte Nacht.

Ulrike Grimmer und ihr Team sind erst zufrieden, wenn die Kundinnen und Kunden dankbar und glücklich ihre Hörlösung gefunden haben und zu den regelmäßigen Wartungs- und Nachsorgeterminen wiederkommen.

Weitere Informationen gibt es unter www.hoergeraete-bernau.de.

zurück

' print '';