Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

360° virtueller Stadtspaziergang erhält Zertifizierung

Stadtimpulse ist von einem Bündnis führender Fachverbände und Institutionen für Städte und Gemeinden in Deutschland initiiert und wird von diesen und weiteren Partnern unterstützt. Der Kreis der Initiatoren besteht aus: Handelsverband Deutschland (HDE), Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB), Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd), Deutscher Städtetag (DST), Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWI) als Fördergeber sowie CIMA Beratung + Management GmbH als Projektträger - verantwortlich für die fachliche Konzeption und Begleitung. Ideell unterstützen weitere bundesweite Organisationen die Initiative. Eine Co-Finanzierung wird durch private Unternehmen geleistet, die sich mit ihrem Engagement zu unseren Innenstädten bekennen.

Ziel ist der Praxistransfer und Erfahrungsaustausch: Was unsere Städte und Zentren in der aktuellen Situation brauchen, sind schnell umsetzbare, praktische Maßnahmen zur Belebung. Es sind sichtbare Impulse gefragt, die Lösungen anbieten für herausfordernde, individuelle Situationen vor Ort.

Der Projektpool Stadtimpulse bietet diesen Praxistransfer. Die breit gefächerte, übersichtliche Online-Sammlung gelungener Projekte zu den Themen Innenstadt, Handel und Städtisches Leben setzt auf Vorbildcharakter und Transparenz. In acht Themenclustern aus dem Bereich Stadtentwicklung kann gezielt gesucht, mit Filtermöglichkeiten und Schlagworten eingegrenzt werden. So bietet die Plattform einen öffentlich zugänglichen Werkzeugkasten für erfolgreiche (Re-)Vitalisierungs-Maßnahmen in unseren Zentren und unterstützt den Erfahrungsaustausch unter den Akteuren.

Stadtimpulse porträtiert ausschließlich Beispiele von geprüfter Qualität. Die Auswahl zeigt umgesetzte Projekte, mit denen bereits nachvollziehbare Erfolge verbunden sind. Echte Best Practice und keine versteckten Werbeeinträge oder gar eingekaufte Darstellungen.

Zur Zertifizierung wurden von den Initiatoren gemeinsam klare Qualitätsstandards entwickelt, diese sind: Innovationscharakter (alternativ: regelmäßig entwickelter Dauerbrenner), messbarer Erfolg und nachhaltige Wirkung, Vorbildfunktion und Übertragbarkeit sowie strategische Einbindung und Partnerschaften.

Alle zum Launch auf der Website dargestellten Projekte entstammen einer gemeinsam getragenen Vorauswahl der Jury aus dem Kreis der Initiatoren. Die Projektverantwortlichen wurden deutschlandweit angefragt, ob sie ihr Projekt zum Check vorstellen möchten. Dafür musste neben einer umfangreichen Projektvorstellung auch eine Dokumentation in Bezug auf Wirksamkeit und Erfolge der eigenen Arbeit eingereicht werden. Auf dieser Basis wurde erneut abgewogen, welche Projekte die Qualitätsstandards erfüllen und überzeugen. Wer auch diese Hürde genommen hatte, gehört nun zu den ersten ausgezeichneten Best Practice Beispielen 2021.

In den Augen der Jury hat sich der virtuelle Bernauer Stadtspaziergängen der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH zu einem Vorzeigeprojekt entwickelt. Bereits drei Nachbarkommunen haben ebenfalls Stadtspaziergänge mit 360° Ansichten erarbeitet und durch die Vernetzung der Kommunen ist ein Spaziergang über Ortsgrenzen hinweg möglich. Von Bernau nach Wandlitz in wenigen Augenblicken, das geht bereits jetzt. Wer sich ein Bild von der Innenstadt und weiteren Sehenswürdigkeiten machen möchte, kann dies ganz bequem vom Desktop, Smartphone oder VR- Brille aus. Ziel ist es, die digitale Sichtbarkeit der Bernauer (Innen-)stadt zu erhöhen, nach dem Motto „online entdecken- live erleben“!

Damit erfüllt Bernau die Qualitätskriterien der Fachjury und darf sich für ein Jahr „Best-Practice zertifiziert“ nennen.

Das 360-Grad-Erlebnis für Bernau und Wandlitz finden Interessierte hier:

www.best-bernau.de (Kurzlink 360-Grad-Rundgang)

www.bernau-bei-berlin.de

www.wandlitz-entdecken.de

Kontakt  
BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH
Geschäftsführerin Franziska Hausding
Breitscheidstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin
Telefon 03338-376590 / Fax 03338-376599
Mail kontakt@best-bernau.de | www.best-bernau.de  

 

zurück