Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Abstimmung über den Bürgerhaushalt jetzt auch online möglich

Die Bernauerinnen und Bernauer können über den Bürgerhaushalt 2022 abstimmen. Zum ersten Mal ist das beim Bürgerhaushalt auch online möglich.

Die Stadtverwaltung bietet bereits zum zehnten Mal die Beteiligung an der Erstellung des Bürgerhaushaltes an. Seit 2013 stehen dafür jährlich 100.000 Euro im städtischen Haushalt zur Verfügung.

In diesem Jahr waren bis zum 31. März 70 Vorschläge in der Geschäftsbuchhaltung eingegangen. Nach der Prüfung und Vorauswahl durch die politischen Gremien der Stadt können Bernauerinnen und Bernauer ab 14 Jahren nun über 18 Vorschläge abstimmen.

Punkte vergeben können sie unter anderem für einen Bücherschrank am Bahnhofsvorplatz, für Bänke und Abfallbehälter, eine Blumenwiese in Bernau-Süd, einen Bouleplatz im Stadtpark, ein Kulturfrühlingsfest im Pankepark, einen Basketballkorb in Börnicke oder für ein Bodentrampolin und eine Boccia-Bahn in Birkholzaue.

Bis zum 20. August läuft die Online-Abstimmung auf www.bernau.de > Bürgerportal > Aktuelles > Bürgerhaushalt. Wer die Papierform bevorzugt, kann den im Bernauer Amtsblatt vom 12. Juli erscheinenden Abstimmungsbogen ausfüllen.

Dazu müssen sie einfach den Abstimmungsbogen ausfüllen und fünf Punkte auf einen oder mehrere Vorschläge verteilen. Fragen zum Bürgerhaushalt beantwortet das Team der Geschäftsbuchhaltung unter Tel. (0 33 38) 365-225 gern.

Und es gibt noch eine dritte Variante. „Gern können Sie auch zum Voting-Day am 29. August in den Stadtpark kommen und Ihre Punkte dort vor Ort vergeben“, lädt Bernaus Finanzdezernent Clemens Pfütz schon jetzt ein.

 

zurück

' print '';