Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Braugenossen feiern Braurecht

Traditionsgemäß feierten die Bernauer Braugenossen im Umfeld des „Tages des internationalen Bieres“ am Samstag, 06.08.2022 ihren Tag des Braurechtes.

Vor zwei Jahren floss in der Brauerei auf dem Börnicker Gutshof das erste Selbstgebraute vom Hahn. Mittlerweile bieten die Braugenossen drei Stammbiere und mehrere Sonderbiere in ihrem eigenen Ausschank in vielen regionalen Restaurants und im Einzelhandel.

Rund um die Börnicker Brauerei erwartete die Besucher am Samstag ab 12 Uhr ein vielfältiges Programm. Pünktlich um 14 Uhr hat der Börnicker Ortsbeauftragte Matthias Jitschin das extra gebraute „Festbier“ angestochen. Neben dem „Festbier“ waren an mehreren Ausschankpunkten natürlich auch die frisch gezapften Stammbiere zu haben: „Das Bernauer“ (hell), „Kantor“ (dunkel) und „Rathaus“ (Pale Ale). Die handwerklich produzierten und naturbelassenen Biere sind nicht sterilisiert und nicht filtriert.

Mit „Hopfen-Live –Musik“ und einem bunten Programm ging es dann über den Nachmittag weiter. Regionale Händler haben ihre Produkte und unterschiedlichste Speisen angeboten. Für Kinder gab es nicht nur Naschereien, sondern auf dem Gutshof auch viel Platz zum Toben.

Der Eintritt zum Braurechtsfest war frei.

zurück

' print '';