Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Workshops im Bauhaus-Wintergarten

Am 16., 17. und 18. Nov. von 15 – 17 Uhr

Interview-Workshop mit Gözde Güngör am 16. Nov. 15 – 17 Uhr

Gespräche über Heimat(en) im Weltkulturerbe

Gözde Güngör beschäftigt sich in ihrer Kunst mit dem Zusammenhang von Arbeit und ihrem eigenen Status als Ausländerin in Deutschland. Zur Verlängerung ihres Visums muss sie noch härter um Aufträge kämpfen und künstlerisch produktiv sein. Mit den Mitteln der Sprache widmet sich Güngör mit den Teilnehmer:innen verschiedenen Konzepten von ‚Heimat(en)‘. Im Workshop steht die hierarchielose Unterhaltung zwischen den Teilnehmer:innen im Mittelpunkt. Die Interviews werden selbst aufgenommen und gemeinsam präsentiert.

Termin:
16. November, 15 – 17 Uhr

Ort:
Wintergarten des Bauhaus Denkmals Bernau
Hannes-Meyer-Campus 1, Bernau-Waldfrieden

Voranmeldung:
per Mail an kunstvermittlung@best-bernau.de
per Telefon unter 03338 / 37 65 95

Kosten:
0 €

Foto-Workshop mit Laure Catugier am 17. Nov. 15 – 17 Uhr

Auf fotografischer Detailsuche am Bauhaus Denkmal Bernau

Im Workshop mit der Fotografin Laure Catugier wird der Blick auf die Bernauer Bauhaus-Architektur geschult. Mit dem eigenen Smartphone gehen die Workshop-Teilnehmer:innen auf dem Gelände der Bundesschule auf die Suche nach spannenden architektonischen Details und Blickwinkeln. Die Künstlerin kombiniert in ihrer Praxis Fotografien von unterschiedlichen Architekturelementen und ihren Schatten zu gewaltigen Bildcollagen. Diese Methode probieren die Teilnehmer:innen anhand von eigenen Fotografien selbst aus.

Termin:
17. November, 15 – 17 Uhr

Ort:
Wintergarten des Bauhaus Denkmals Bernau
Hannes-Meyer-Campus 1, Bernau-Waldfrieden

Voranmeldung:
per Mail an kunstvermittlung@best-bernau.de
per Telefon unter 03338 / 37 65 95

Kosten:
0 €

Papier-Workshop mit Julieta Ortiz de Latierro am 18. Nov. 15 – 17 Uhr

Von der ungewollten Post zur Papier-Skulptur

Julieta Ortiz de Latierro nimmt in ihrer Serie Keine Werbung all die ungewollte Post, die sie erhält, zum Anlass neue Papierarbeiten zu entwickeln. Es entstehen Skulpturen aus dem Alltäglichen, die bürokratische Vorgänge hinterfragen. Die Workshop Teilnehmer:innen bringen eigene ungewollte Post oder Papiere mit, um daraus Kunst entstehen zu lassen. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Papier steigt in Deutschland kontinuierlich und wird nur von wenigen Länder der Erde übertroffen. Umso mehr gilt es all den Papiermüll kreativ einzusetzen.

Termin:
18. November, 15 – 17 Uhr

Ort:
Wintergarten des Bauhaus Denkmals Bernau
Hannes-Meyer-Campus 1, Bernau-Waldfrieden

Voranmeldung:
per Mail an kunstvermittlung@best-bernau.de
per Telefon unter 03338 / 37 65 95

Kosten:
0 €

Die Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen 2G-Regel statt. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Impf- oder Genesenennachweise zur Vorlage mitzubringen!


Ausgewählte Werke der drei Künstlerinnen sind noch bis zum 27. Nov. 2021 in der Galerie Bernau ausgestellt.

zurück

' print '';