Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Neuauflage des Hussitentalers mit der WOBAU

Pünktlich zum Hussitenfest erschien die neue Auflage des Bernauer Hussitentalers. Partner des Hussitentalers ist in diesem Jahr die Wobau Bernau. Und in der 4. Auflage hat unser Taler sogar laufen gelernt.

Eine Seite des Talers wurde anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Wobau Bernau entsprechend mit dem passenden Logo und dem Firmensitz der Wobau in der Berliner Straße 2 geprägt. Die Wobau, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Bernau, wurde am 25. Januar 1968 gegründet und bietet als größter Anbieter in und um Bernau ihren Mietern ein hohes Maß an Service und Verlässlichkeit.

Die nunmehr 4. Auflage des Hussitentalers folgt seinen Vorgängern „Innenstadt“, „Gaskessel“ und „Fachwerkkirche Lobetal“ und steht ihnen in nichts nach. Da auch die Vorgänger des Talers sehr beliebt sind, werden alle drei Motive weiterhin als Sammelmünze käuflich zu erwerben sein.

Neu in diesem Jahr war der nun laufende Hussitentaler. Während des Hussitenfestes in der Bernauer Innenstadt konnten Bernauer und Besucher nun auch einen 1,10 m breiten Hussitentaler bestaunen, der symbolische Hussitentaler aus Schokolade und einen dazugehörigen Flyer verteilte. Ziel der Aktion war es, den Taler noch bekannter zu machen und darüber aufzuklären, in welchen Restaurants und Geschäften mit dem „echten“ Hussitentaler eingekauft werden kann.

Der Hussitentaler ist ein geschäftsunabhängiger Wertgutschein in Form einer hochwertig geprägten Kupfermünze und hat einen Wert von 10 Euro. Der Taler kann derzeit in über 30 Geschäften in der Bernauer Innenstadt als Zahlungsmittel verwendet werden.

Weitere Informationen finden Sie hier!

zurück

' print '';