Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

(Ver-)Änderungen?

Alles neu macht der Ma- Februar!
Der Internetauftritt der Bernauer Vereine zeigt sich in einem neuen Gewand, aber natürlich wollen wir nicht nur "neu", sondern vorallem "aktuell" sein. Daher teilen Sie uns gern mit, wenn sich in Ihrem Verein etwas geändert hat oder — oh Schreck! — Ihr Verein hier noch gar nicht auftaucht.

„Landschaften und Stillleben“ von Ingrid Korthals im Ratssaal zu sehen

Seit Montag, 29. Januar, ist im Ratssaal des Bernauer Rathauses eine Ausstellung von Ingrid Korthals zu sehen. Unter dem Titel „Landschaften und Stillleben“ werden Aquarelle und Pastelle der Bernauer Malerin gezeigt. Die Ausstellung kann vom 30. Januar bis 6. April zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7 bis 16.30 Uhr, Dienstag von 7 bis 17.30 Uhr, Freitag von 7 bis 13.30 Uhr) besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Sonntagsöffnungszeiten 2018

11. März — Schwertkämpfertreffen
29. April — Kunst- und Handwerkermarkt
10. Juni — Hussitenfest
30. September — Kunst- und Handwerkermarkt
9. Dezember — Adventsmarkt
16. Dezember — Weihnachtsmarkt

Hiroko Inoue stellt in der Galerie Bernau aus

Vom 13. Januar bis 23. Februar stellt die Foto- und Videokünstlerin Hiroko Inoue Fotografie, Video, Salt Work und Eat Art in der Galerie Bernau aus.
Sie lebt und arbeitet seit 1999 in Japan und Deutschland. In ihren Fotografien, Installationen und Fotoskulpturen setzt sie sich intensiv mit sozialen Themen auseinander. Die Ausstellung zeigt verschiedene Arbeitszyklen wie beispielsweise die Serie "Mori", analoge Aufnahmen von Wäldern aus Deutschland und Japan, welche die Künstlerin in der Dunkelkammer bearbeitet. Spuren von Pinseln und Bürsten legen sich wie eine zweite Schicht über das Bild, verleihen ihm etwas Uneindeutiges, Geheimnisvolles.

Neue Orthopädieschuhtechnik am Stadtpark

Bereits im November des vergangenen Jahres hat die Orthopädieschuhtechnik Büch direkt am Stadtpark, Berliner Straße 52, eröffnet. Schaut doch mal vorbei!

Richtfest im Immanuel Klinikum

Das Immanuel Klinikum Bernau feierte am 8. Januar das Richtfest für den neuen Erweiterungsbau. Das Gebäude mit dem Knick in der Mitte hat eine Gesamtfläche von 5.200 Quadratmetern. „Das Haus hat einen Knick in einem Winkel von 15 Grad, der zeigen soll, dass die beiden Gebäudeflügel den Besucher wie mit offenen Armen begrüßen“, erklärte Architekt Markus Legiehn.

Werbegemeinschaft konstituiert sich

17 Unternehmen — koordiniert von der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH — führen auch in diesem Jahr zahlreiche Aktionen durch, um auf den gemeinsamen Standort "Bernauer Innenstadt" aufmerksam zu machen. Allen sind die Vorteile, die eine Mitgliedschaft der Werbegemeinschaft bietet, bewusst!

Bauhaus Denkmal Bernau ist UNESCO-Welterbe

Die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB) in Bernau ist in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen worden. Das hat das Welterbekomitee der UNESCOim Juli 2017 auf seiner Sitzung im polnischen Krakau entschieden. Die bereits seit 1996 bestehende Welterbestätte „Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau“ wird damit um das Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau erweitert.

Große Neueröffnung: Goldstück

Vielen bereits als "Pippinella" bekannt, erstrahlt Bernaus beliebtes Second Hand-Geschäft für Kinder in der Alten Goethestraße 3 seit dem 6. Januar in neuem Licht.

Nikolaus-Shopping in der Innenstadt

Am Mittwoch, den 6. Dezember ist es endlich soweit. Fast 400 Stiefel wurden von Gewerbetreibenden aus Bernau festlich geschmückt und mit leckeren und ausgefallenen Gaben befüllt. Von 14 bis 18 Uhr können sich die kleinen Stiefelsucher auf den Weg machen und ihre Stiefel in den Schaufenstern der Innenstadt aufspüren.