Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Bernauer Stadtbildhauer in Werkstatt unter freiem Himmel

Als Bernauer Stadtbildhauer 2012 wird Jörg Steinert vom 4. bis 31. August seine Werkstatt in den Stadtpark verlegen. Bürgermeister Hubert Handke wird die Werkstatt unter freiem Himmel dort am 3. August um 18 Uhr eröffnen. „Stadtbildhauer“ ist eine „Artist in Residence“-Veranstaltung der Stadt Bernau bei Berlin, gefördert vom Landkreis Barnim und unterstützt von der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH.

Der neue Einkaufs- und Gastronomieführer ist ab sofort erhältlich – Aktuelle Informationen zum Shoppen und Schlemmen in Bernau bei Berlin

Der Einkaufs- und Gastronomieführer ist in seiner dritten Auflage erschienen. Nicht nur für die Menschen in Bernau, auch für Touristen und Erholungssuchende bietet er einen guten Überblick. Neben gastronomischen Einrichtungen sind vor allem die Geschäfte des Einzelhandels und der Dienstleistenden vermerkt.

Baustelle in der Brüderstraße

Für Fußgänger und Autofahrer gibt es in der Innenstadt ein temporäres Hindernis. Die Brüderstraße ist aufgrund von Bauarbeiten bis mindestens Ende Juli gesperrt.

Fotowettbewerb: „Mein schönster Ort in Bernau“

Die Märkische Oderzeitung und die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH rufen alle Bernauer zu einem Fotowettbewerb auf. Fotografieren Sie ihren Lieblingsort und erzählen Sie die Geschichte dazu! Wo haben Sie Ihre Jugendliebe das erste Mal geküsst? Wo entspannen Sie am besten? Welcher Ort hat Ihr Leben verändert? Und wo finden Sie es einfach nur schön?

Start der Onlinebefragung „WIR in Bernau“ Ihre Meinung ist wichtig!

Die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH arbeitet täglich daran, die vielfältigen, schönen und lebenswerten Seiten unserer Stadt bekannter zu machen. Dazu bittet die BeSt jetzt um die Hilfe der Bernauer/innen. Es gibt keine besseren Experten, um das Typische, das Schöne, die starken Seiten und auch die verbesserungswürdigen Dinge in Bernau zu bewerten als die eigenen Bürger. Deshalb hat die BeSt einen kurzen Fragebogen entworfen, mit dem herausgefunden werden soll, wie die Bernauer ihre Stadt wahrnehmen.

Flachlandtiroler aufgepasst — Auftakt zum 2. BARNIM Eisstock-Cup in Bernau

Am kommenden Samstag, 25. Februar findet der Auftakt zum 2. BARNIM Eisstock-Cup in Bernau bei Berlin statt und wandert dann durch vier weitere Barnimer Städte. Präsentiert wird der Cup von Antenne Brandenburg und der Sparkasse Barnim. Zwölf Teams aus Bernauer Firmen und Vereinen sowie privaten Zusammenschlüssen kämpfen ab 10 Uhr auf dem Bernauer Marktplatz um den Stadtpokal und damit um den Einzug ins große Finale am 31. März im Bernauer Einkaufscenter Forum.

Citymanagement in Bernau bei Berlin

Die Ergebnisse zur Evaluation der Citymanagement-Aktivitäten in der Stadt Bernau bei Berlin sind gestern Abend im Club „Treffpunkt 23“ auf dem Bernauer Kulturhof vom Berliner Planungsbüro „die raumplaner“ vorgestellt worden. Die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH hatte die Studie, die das Ausmaß und den Erfolg von Unternehmungen zur Belebung und Attraktivitätssteigerung der Bernauer Innenstadt auswerten soll, in Auftrag gegeben und zur Präsentation der Ergebnisse eingeladen.

„Innenstadt! — Barrierefrei?“

Das Brandenburger Infrastrukturministerium hat heute die Preisträger des 4. Innenstadtwettbewerbs ausgezeichnet. An Akteure aus Bernau bei Berlin, Dahme/Mark, Eberswalde und Rathenow werden Preisgelder von jeweils 5.000 Euro vergeben. Das Ministerium hat zum vierten Mal den Innenstadtwettbewerb, dieses Mal zum Thema „Innenstadt! — Barrierefrei?“ ausgelobt. Gesucht wurden Projekte, die ein barrierefreies Bewegen und Einkaufen in Innenstädten für mobilitätseingeschränkte Menschen, Ältere und Familien mit Kindern ermöglichen.

Engagement macht stark – Tag der Vereine am 25. September 2011

Am 25. September 2011 präsentieren sich im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche für bürgerschaftliches Engagement von 10 bis 17 Uhr rund 30 Bernauer Vereine auf dem Platz am Steintor. Die Vereinsmitglieder stellen ihre ehrenamtliche Tätigkeit vor, begeistern mit verschiedenen Bühnendarbietungen und freuen sich über einen Besuch an ihren individuell gestalteten Informationsständen.

Bernau bei Berlin für ALLE

Am vergangenen Freitag haben drei weitere Bernauer Einrichtungen eine Zertifizierung im Rahmen des Projektes „Bernau bei Berlin barrierefrei“ erhalten. Die Apotheke am Steintor und das Modefachgeschäft REKAKA Moden sowie die St. Marien Kirche wurden von der Beauftragten für die Integration behinderter Menschen des Landkreises Barnim, Sabine Jäger, mit dem Signet zur Barrierefreiheit ausgezeichnet, nachdem sie alle Voraussetzungen für die Vergabe erfüllt hatten.