Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Tourist-Information Bernau verkauft jetzt Fahrkarten

Seit dem 1. Juni stehen die Mitarbeiter*innen der Bernauer Tourist-Information den Besucher*innen wieder mit Informationsmaterialien, Souvenirs und Tickets für bestimmte Veranstaltungen zur Verfügung. Nach einer Schulung der Mitarbeiter*innen ist ab sofort auch der Fahrkartenverkauf in der Tourist-Information in der Bürgermeisterstraße 4 möglich.

Während der Öffnungszeiten dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags jeweils 9 bis 17 Uhr und samstags und sonntags jeweils 10 bis 14 Uhr bietet die Tourist-Information neben dem Fahrkartenverkauf für den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg auch qualifizierte Beratungen bezüglich der Tarife und Fahrplanauskünfte an.

 

Natürlich ist auch das 9-Euro-Ticket in der Tourist-Information erhältlich. Ermöglicht wird der Fahrkartenverkauf durch eine Kooperation mit der Barnimer Busgesellschaft mbH.

„Es gibt immer noch viele Bürger*innen und Besucher*innen, die nicht die Möglichkeit haben, Fahrkarten online zu kaufen und sich eine persönliche Beratung wünschen. Außerdem ist die Tarifstruktur des Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg so vielfältig, dass sich die gelegentlichen Nutzer*innen hier nicht auskennen können. Daher freuen wir uns sehr, diesen Service anbieten zu können“, so Nils Lönnies, der Leiter der Tourist-Information bei der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH.

Die Bernauer Tourist-Information öffnete nach dreimonatiger Pause am 1. Juni wieder ihre Türen und wird fortan von der BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH betrieben. Darüber hatten sich am 12. Mai die Bernauer Stadtverordneten mehrheitlich verständigt. Die Eigengesellschaft der Stadt Bernau kümmert sich bereits um Stadtmarketing, Citymanagement und betreibt seit 2013 die benachbarte Galerie Bernau. Seit 2019 obliegt ihr auch der Betrieb des Besucherzentrums Bernau am UNESCO-Welterbe Bauhaus.

zurück

' print '';