Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

UNESCO-Besucherzentrum am Bauhaus Denkmal Bernau feiert Richtfest

Bei sonnigem Vorfrühlingswetter luden am 10. März 2021 die Stadt Bernau und die BeSt Bernauer Stadtmarketing zum Richtfest in den Bernauer Ortsteil Waldfrieden ein. Zusammen mit den Bauarbeitern und Handwerkern, Architekten und Stadtverordneten begingen die Bauherren diesen Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung des Besucherzentrums für UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bernau.

Moderiert von Dr. Anja Guttenberger, der designierten Leiterin des Besucherzentrums, erlebten die Gäste ein kurzes, aber würdiges Richtfest. „Wir wollen genau die Verbindung schaffen zwischen dem UNESCO-Weltkulturerbe Bauhausdenkmal, dem Schulstandort und den Menschen vor Ort – sprich, der Ortsbeirat erhält hier ebenfalls seine Räumlichkeiten. Deshalb freuen wir uns, dass dieser elegante Neubau von mehreren Einrichtungen genutzt wird“, so Bürgermeister André Stahl. Architekt Thomas Steimle lobte die exakte Ausführung des Rohbaus: „So eine qualitätsvolle und hochwertige Ausführung habe ich bisher selten gesehen. Wir haben das Gebäude schlicht konzipiert, damit das Handwerk glänzen kann – und es glänzt in der Tat! Dies ist eine schmeichelnde Visitenkarte für Bernau“, so der Leiter des verantwortlichen Architekturbüros.

Nach dem obligatorischen Nägel-Einschlagen durch Bürgermeister André Stahl, Mathias Lippski von der Baufirma Mark-A. Krüger und Friedemann Seeger, dem Vorsitzenden des Vereins baudenkmal bundesschule bernau, verweilten die Anwesenden noch kurz, um sich über das Bauprojekt auszutauschen. Nachdem der Rohbau erstellt ist und die Dachdeckerarbeiten fast beendet sind, wird in den kommenden Wochen die Glasfassade mit einer Pfosten-Riegel-Konstruktion eingebaut und anschließend mit dem Innenausbau begonnen. Im Herbst dieses Jahres soll der Bau fertiggestellt sein.

Dieser wird rund zwei Millionen Euro kosten, wovon jedoch rund 1,2 Millionen Euro aus Fördermitteln aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ stammen. Betreiberin des Besucherzentrums wird die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH sein. Im Juli 2017 erhielt das benachbarte Bauhaus Denkmal den UNESCO-Welterbestatus. Im Besucherzentrum sollen Informationen rund um den mehr als 90 Jahre alten Gebäudekomplex sowie aktuelle Projekte würdig präsentiert werden.

www.bauhaus-denkmal-bernau.de

zurück