Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles rund um Bernau bei Berlin

Veränderungen im Einzelhandel

Städte sterben nicht wegen der Digitalisierung, sondern wegen der Überalterung der Bevölkerung. Dennoch gilt: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit! Innenstädte müssen Schritt für Schritt den Weg in die Digitalisierung finden. Einen richtigen Schritt hat die BeSt bereits mit dem 360 Grad Stadtspaziergang getan.

Der Wandel im Handel vollzieht sich nicht erst seit dem Einfluss des Internets im Handel. Dass sich der Einzelhandel stets neu erfinden muss und mit den Veränderungen der Zeit gehen muss, ist nichts Neues. Trotzdem ist und bleibt der stationäre Einzelhandel ein, wenn nicht sogar der wichtigste Einkaufs- und Informationskanal. Immer noch kauft die Mehrheit der deutschen Bevölkerung stationär ihre Produkte ein, auch wenn diesem Einkauf in den meisten Fällen eine Online-Recherche vorausgeht. Die deutsche (Innen-)Stadt wird immer bestehen bleiben; der Einzelhandel wird aber nicht mehr die erste Geige spielen.

„Deutschland ist Vorreiter für lokale Online-Markplätze.“ Andreas Haderlein, Local Commerce, sprach in seinem Seminar „Kümmern 2.0 – lokale/regionale Online-Marktplätze managen und moderieren“ von seinen Erfahrungen mit und in der Online City Wuppertal.

Als Grundvoraussetzung für stationäre Einzelhändler gilt, auf Google My Business gefunden zu werden und somit lokale Präsenz zu zeigen. Die Verknüpfung zu Google Maps ermöglicht dem Einzelhändler die lokale Nähe zum Kunden herzustellen. Google Maps ist das größte Schaufenster für den lokalen Einzelhandel, so Haderlein.

Wenn Einzelhändler online auf einer lokalen Plattform verkaufen, ist ein Warenwirtschaftssystem zwingende Voraussetzung. Darüber hinaus muss der Einzelhändler alle Formen der Bestellung & Abholung anbieten: Click & Collect, Click & Reserve usw. Dies wird heutzutage vom Kunden erwartet.

„Digitale Produkte brauchen eine stationäre Verankerung“, so Haderlein. Daher ist es so wichtig, dass lokale Online-Marktplätze nachhaltig gepflegt werden.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie hier. (Zukunft des Einkaufens)

zurück

' print '';