Zum Inhalt oder Zur Navigation

Bernau für ALLE

Hier können Sie "Bernau für ALLE" herunterladen!

Bernau bietet Familien eine Vielzahl von Angeboten. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, das passende zu finden oder einen Überblick zu erhalten. Die Broschüre »Bernau für ALLE« mit sozialen Angeboten aus Bernau und Umgebung soll dabei helfen. Herausgegeben vom AWO-Kreisverband Bernau wurde »Bernau für ALLE« vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familien des Landes Brandenburg (MASGF) sowie der Landesintegrationsbeauftragten gefördert. Die Partner im Familienbündnis unterstützten die Erstellung tatkräftig und die BeSt Bernauer Stadtmarketinggesellschaft übernahm die Redaktion sowie Koordination des Projektes.

In übersichtlicher Form sind nun gut 300 Kontaktdaten zu finden, die für Bernauer Familien aller Altersgruppen von Interesse sein könnten, wie, Kinder-, Jugend- und Senioreneinrichtungen, Behörden, Freizeit-, Hilfs- und Beratungsangebote.

„Unser gemeinsames Anliegen in der Stadt ist es, allen hier Lebenden eine Hilfestellung zu geben, sich zurechtzufinden und sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Das gilt insbesondere für Menschen mit Fluchterfahrung, mit Migrationshintergrund und mit sozialen Schwierigkeiten“, so Bernaus Bürgermeister André Stahl im Vorwort der Broschüre. Das Vorwort und das Inhaltsverzeichnis sind in vier Sprachen abgedruckt: in Deutsch, Englisch, Persisch und Arabisch.

Die Bündnispartner danken allen herzlich, die bei der Aktualisierung mitgearbeitet haben. „Wenn Sie Hinweise und Anregungen haben, sagen Sie es uns — wenn Ihnen »Bernau für ALLE« gefällt, sagen Sie es weiter“, so der Wunsch der Initiatoren. Die Broschüre liegt bei den Mitgliedern des Bündnisses — bei der BeSt Bernauer Stadtmarketing Gesellschaft in der Breitscheidstraße, im AWO-Treff an der Stadtmauer, bei Eltern helfen Eltern in der Stadthalle, im Bernauer Rathaus und bei vielen weiteren Bündnispartnern — zum Mitnehmen aus.

Nachträgliche Änderungen (Stand Januar 2019)

Seite 13 — Schwangerschaft, Geburt, Vorschulzeit | Hebammen

Hebamme Katja Schlenther | Tel.: 0176 41 15 29 92

Seite 31 — Besondere Lebenslagen | Selbsthilfegruppen (SHG)

Rheuma-Liga | Hussitenstraße 1 | 16321 Bernau b. Bln., C3 | Martina Ehlers, Wolfgang Schiefer | Tel.: 03338 91 65 02

 

Neueintrag — Besondere Lebenslagen | Beratungsstellen und ambulante Hilfe

Integrations-Beratung | Stadtgärtnerhaus im Stadtpark Bernau (3. Etage), 16321 Bernau b. Bln., C3
Frau Eichhorst
Tel.: 03338 365 -294, -295 und -296.
integration@bernau-bei-berlin.de
Träger: Stadt Bernau bei Berlin, Projekt „Integration von Geflüchteten“ (von der EU gefördertes Projekt „Vielfalt als Chance“)

Das Büro ist gut mit regionalen Partnern, Ämtern sowie Institutionen vor Ort unterstützt, vermittelt und vernetzt interessierte Bürgerinnen und Bürger, Migrantinnen und Migranten, Geflüchtete sowie Asylsuchende individuell bei den Themen: Arbeit, Ausbildung, Studium, Bildung, Kontaktaufbau, Soziale Belange, Themen um die Familie und Wohnen. Termine nach Vereinbarung oder zu den Sprechzeiten der Stadtverwaltung (Di 8.30-12 Uhr und 13-17.30 Uhr, Do 8.30 bis 12 Uhr und 13-15.30 Uhr sowie Fr. 9 bis 12 Uhr).