Zum Inhalt oder Zur Navigation

Wettbewerb "Familienfreundliches Unternehmen"

Unter dem Motto „Gemeinsam stark für Familien“ wurde am 15. Mai 2009 die Aktion des Lokalen Bündnisses für Familie Bernau zur Würdigung familienfreundlicher Unternehmen der Stadt gestartet. Am 27. November des gleichen Jahres konnte Schirmherr Bürgermeister Hubert Handke im Bernauer Rathaus neun Firmen auszeichnen.

Sie dürfen das Prädikat “Familienfreundliches Unternehmen der Stadt Bernau“ tragen. Eine Ehrenurkunde zeichnet sie als solche aus. Mit ihr kann um Mitarbeiter und Kunden geworben werden.

Folgende Unternehmen wurden ausgezeichnet:

  • Hoffnungstaler Anstalten Lobetal
  • BK Kunststoffe Bernau GmbH
  • Buchhandlung „Schatzinsel“ — Sylvia Pyrlik
  • Evangelisch-Freikirchliche Krankenhaus und Herzzentrum Brandenburg
  • OVB Bezirksdirektion Reinhard Johst
  • Stadtwerke Bernau GmbH
  • Regionalbereich Barnim-Spree der E.ON edis AG
  • Brandenburg Klinik
  • REWE Markt Rene Schneider oHG

Diese Unternehmen haben auf unterschiedliche Weise mit beispielhaften Maßnahmen bewiesen dass es viele Handlungsfelder für eine familienorientierte Unternehmensführung gibt. Die Beispiele zeigen auch, dass familienfreundliche Maßnahmen nicht immer kostenintensiv sein müssen. Gefragt ist vor allem Kompetenz, Engagement und Kreativität.

Insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen gehen individuell auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter ein. Oftmals leben diese Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Familie und Arbeitswelt selber vor und sind besonders kreativ bei der Suche nach Lösungen für unterschiedliche Problemsituationen ihrer Beschäftigten.

' print '';