Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles zur Gesunden Stadt Bernau

Teilhabeplan für den Landkreis Barnim

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchte Sie recht herzlich zu unserer Veranstaltung am 22. November 2016 ins Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde einladen. Der Teilhabeplan soll die Situation der Menschen mit Behinderungen erheben, analysieren und bewerten, mit dem Ziel, Empfehlungen und Vorschläge als Entscheidungsgrundlage für den politischen Raum und die Verwaltung zu erarbeiten.Gemeinsam mit Ihnen möchten wir diese Themen auf unserer Veranstaltung diskutieren.

 

Barrierefreie Grüne Oase in Nibelungen

Ein langjähriges Projekt wurde gestern im Bernauer Stadtteil Nibelungen abgeschlossen: der Spiel- und Naturerlebnispfad Kriemhildstraße. Entstanden ist ein barrierefreies Naherholungsgebiet, das zum einen verschiedene Spielstationen für Kinder bietet, zum anderen aber auch Möglichkeiten zur Naturbeobachtung und Entspannung. 

Marianne Buggenhagen gewann Silber in Rio

Eine Silbermedaille im Diskuswerfen gewann Marianne Buggenhagen am Sonnabend bei den Paralympics in Rio de Janeiro. Sie warf den Diskus 24,56 Meter weit. Die Grande Dame des Behindertensports beendet damit ihre beeindruckende sportliche Karriere.

Film "Das unsichtbare Leid"

Im Rahmen der Bernauer Gesundheitstage 2016 wird durch den Beirat für behinderte Menschen Bernau, den Verein Mimose e.V. und die Beauftragten für die Integration behinderter Menschen des Landkreises, am 19. September um 10 und um 16 Uhr im Filmpalast Bernau eine kostenlose Filmveranstaltung mit dem Film „Das unsichtbare Leid“ (empfohlen ab 12 Jahre – 70 min.) organisiert.

Eröffnung eines barrierefreien Computerraumes

Am 15. April 2016 durfte der Verein Eltern helfen Eltern e.V. anlässlich der feierlichen Eröffnung eines barrierefreien Computerraumes viele Gäste in den Räumlichkeiten seiner Einrichtung begrüßen.

Neben Klienten und deren Eltern waren auch die Vorsitzende der SVV Bernau Dr. HIldegard Bossmann und der Bürgermeister der Stadt Bernau André Stahl der Einladung gefolgt.

Aktionstag "Begegnungen"

Am 5. Mai findet in Bernau zwischen 15 und 17 Uhr der "Tag der Begegnungen" im Rahmen des bundesweiten Aktionstages zur Barrierefreiheit der Aktion Mensch statt.

"Kommunizieren ohne Barrieren" - Einblicke in die Lebenswelt behinderter Menschen

"Kommunizieren ohne Barrieren" heißt es am Donnerstag, 26. Februar, ab 14 Uhr im Bernauer AWO-Treff, An der Stadtmauer 12. Fachleute geben Einblicke in die Lebenswelt von Menschen mit Behinderungen. 

Anmeldungen gern unter 03338-8973 oder per Mail an awo-treff@awo-kv-bernau.de.

Broschüre "Brandenburg für alle - Barrierefrei reisen"

Die aktuelle Auflage "Brandenburg für alle - Barrierefrei reisen", ein Gemeinschaftsprojekt der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und des Verlages terra press, ist erschienen. Hier erhalten Reisende, unter dem Gesichtspunkt der Mobilitätseinschränkung, Anregungen für einen Ausflug oder ein passendes Urlaubsziel. Bernau darf dabei natürlich nicht fehlen.

Die Broschüre 2015 steht als kostenfreies PDF zum Herunterladen bereit (32 MB).

Tag der offenen Tür des Blinden- und Sehbehinderten Verbandes

Am 11. Februar 2015 veranstaltet die Bezirksgruppe Bernau des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Brandenburg einen Tag der offenen Tür. Von 14 bis 17 Uhr laden die Organisatoren in den Kulturhof, Club Treff 23 ein, um technische Hilfsmittel für Blinde und Sehgeschädigte auszuprobieren.

35 Meter Laufband am Katzenellenbogen neu verlegt

Die Mitarbeiter der Firma Engron haben in den vergangenen drei Wochen am Katzenellenbogen inder Hohen Steinstraße 35 m neues Laufband verlegt. Damit können mobilitätseingeschränkte Personen das Laufband am Stadtmauerweg nun ungehindert nutzen.