Zum Inhalt oder Zur Navigation

Lese- und Veranstaltungstage

Die Lese- und Veranstaltungstage im November bieten jährlich die Möglichkeit sich einem Thema über verschiedene Veranstaltungen zu nähern. Durch Lesungen, Erzählungen, Schauspieldarbietungen, Filme, aber auch Spaziergänge werden die Besucher auf ein ausgewähltes Thema aufmerksam gemacht und zum Nachdenken angeregt.

Sie erfahren unterschiedliche Meinungen, Eindrücke, Vorstellungen und Gedanken verschiedenster Protagonisten auf eine andere Art und Weise. Die Themen der vergangenen Jahre zeigen die große Bandbreite:

Welt der Märchen (2010), Krimi-Tage (2011), Friedrich-Tage (2012), „Die Geister, die ich rief“ (2013), Shakespeare-Tage (2014), Zeitenwende – Zwischen zwei Weltkriegen (2015), Frauenbilder (2016), Wunder-Legenden-Mythen (2017) und Geld-Macht-Mensch (2018).

Auch in diesem Jahr wird es die Lese- und Veranstaltungstage wieder unter einem Jahresthema („Erinnerung macht neugierig“) geben. Wie in den vergangenen Jahren finden die Veranstaltungen an vielen Orten in der Bernauer Innenstadt statt: von teilnehmenden Geschäften und Gastronomen bis zur Bernauer Stadtbibliothek. Das Erkennungsmerkmal sind die Winterzauber-Fahnen vor den Spielorten. Also Augen aufhalten beim Spaziergang durch die Bernauer Straßen. Weitere Informationen finden Sie hier.

' print '';