Zum Inhalt oder Zur Navigation

Bernauer Vereine - Aktuelles

Ladeburger Dreieck: Baustellen-Webcam

Heute beginnt die Baustelleneinrichtung für das Ladeburger Dreieck und ab sofort kann der Fortschritt der Bauarbeiten live auf der städtischen Internetseite nachverfolgt werden.
„Wir wollen den Baufortschritt mit der Webcam für die Öffentlichkeit transparent dokumentieren. Auch diejenigen, die nicht ständig die Möglichkeit haben, die Bauarbeiten zu verfolgen, wollen wir anschaulich über den Stand der Dinge informieren“, erklärt Bürgermeister André Stahl.

Brandenburg-Tag in Bernau abgesagt

Leider haben wir heute sehr überraschend die Absage für den BRANDENBURG Tag durch die Staatskanzlei erhalten. Das müssen wir erst einmal verdauen, halten euch aber auf dem Laufenden wie die weitere Veranstaltungsplanung in diesem Jahr aussehen kann. Unter "mehr" ist die Pressemitteilung der Staatskanzlei sowie die Reaktion von André Stahl, Bürgermeister der Stadt Bernau, der deutliche Unverständnis über die Absage zum jetzigen Zeitpunkt äußert, zu finden.

Digitaler Vereinsstammtisch am 15. März

Für den 15. März hatte die BeSt Bernauer Stadtmarketing alle Bernauer Vereine zum Vereinsstammtisch — zum ersten Mal online — eingeladen. Thematisch stand die Präsentation der Bernauer Vereine zum Brandenburg-Tag am 4. und 5. September in Mittelpunkt.

Demokratieförderung in Bernau

Die erste Ausschreibungsrunde für das Jahr 2021 hat begonnen! Fördermittel für (Online-) Projekte können bis zum 12. März 2021 bei der Partnerschaft für Demokratie in Bernau beantragt werden.

Stadt Land Ehrenamt — Ehrenamtmobil in neuem Design

Habt ihr es schon gesehen? Seit dieser Woche fahren lustige Strichfiguren auf dem Dienstfahrzeug der Lobetaler Agentur Ehrenamt für Bernau und Ahrensfelde durch den Barnim und werben für das Ehrenamt.

Lottomittel für das Gemeinwohl

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz (MSGIV) fördert mit Lottomitteln gemeinnützige Projekte, die ohne finanzielle Zuwendungen von außen nicht umgesetzt werden könnten. Förderfähig sind solche Vorhaben, die im Land Brandenburg durchgeführt werden und die mildtätigen, sozialen oder sonstigen im besonderen öffentlichen Interesse liegenden Zwecken dienen. Das MSGIV fördert dabei vorrangig Projekte, die den originären Politikfeldern des Ministeriums zuzuordnen sind.

„Bei mir und bei dir. Jugendaustausch lokal“ — 7. Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) lädt unter dem Motto „Bei mir und bei dir. Jugendaustausch lokal“ zur Teilnahme am Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Jugendpreis 2021-2023 ein. Der Wettbewerb richtet sich an Träger der Kinder- und Jugendarbeit, Schulen, Nichtregierungsorganisationen und Institutionen, die deutsch-polnische Jugendbegegnungen organisieren. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 28. Februar 2021 eingereicht werden.

Neue Corona-Hilfe der Aktion Mensch für Inklusionsunternehmen und Zuverdienstbetriebe

Da die Situation in vielen Inklusionsunternehmen und Zuverdienstbetrieben seit Monaten aufgrund der Corona-Pandemie sehr angespannt ist, hat die Aktion Mensch ihr "Corona-Soforthilfe"-Förderprogramm verlängert. Das bedeutet konkret: Ab dem 1. Januar 2021 können gemeinnützige Träger von Inklusionsunternehmen und Zuverdienstbetrieben Förderanträge stellen, um inklusive Arbeitsplätze zu sichern. Zuschüsse von bis zu 20.000 Euro für den betreffenden Standort sind möglich.

Öffentliche Veranstaltungen bis 7. März abgesagt

Aufgrund der Verlängerung der von Bund und Ländern vereinbarten Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis 7. März, sollen die Kontakte auf ein absolutes Minimum beschränkt werden. Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter bleiben untersagt.

Bernau per Virtual Reality in 360° erleben

Der zweite Lockdown hat gezeigt, dass die Pandemie längst nicht vorbei ist. Doch die Lust, neue Orte zu entdecken, ist noch immer da und wird bei vielen von Tag zu Tag größer. Wie wäre es also, wenn Bernau und seine Gewerbetreibenden trotz der Pandemie erkundet werden könnten — und zwar ganz bequem von zu Hause aus? Die Antwort bietet der 360° Stadtspaziergang durch Bernau.