Zum Inhalt oder Zur Navigation

Aktuelles aus Kunst & Kultur

Was ist los am Bauhaus in Bernau?

Welche Fortschritte gibt es auf der Baustelle des Besucherzentrums am Bauhaus Campus? Ein Update! Ab dem 17. Oktober sind Bauhaus-Führungen durch die Bernauer Welterbestätte nun auch regelmäßig samstags um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr buchbar. Unsere Ausstellung "Schule im Walde" – 1928 bis heute im Lehrerhaus ist nach wie vor für Sie geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neue Ausstellung in der Galerie aNdereRSeitS: geschichtet

Am 4. Oktober, um 15 Uhr wird die neue Ausstellung geschichtet in der aNdereRSeitS-Galerie eröffnet. Gezeigt werden Malereien und Zeichnungen von Birgit Krüger, Günther Krug und Alfred Teufelt.

Victoria Alexandrova — Ordnung!

Die neue Ausstellung der Galerie Bernau wird am Freitag, 2. Oktober, um 18 Uhr mit einer Musik-Performance der Cellistin Lucy Railton und einem DJ-Set von Michael Rosen eröffnet.

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Bildhauersymposium „Terrain|Teren“ eröffnet

Das deutsch-polnische Bildhauersymposium „Terrain|Teren“ und die dazugehörige Ausstellung wurden am Sonntag, dem 13. September, im Beisein der Künstler durch die Bürgermeister von Bernau und Panketal, André Stahl und Maximilian Wonke, im KUNSTRAUM INNENSTADT in der Alten Goethestraße 3 bzw. im benachbarten Goethepark eröffnet.

Tag des offenen Denkmals

Unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“ öffneten sich zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September auch am Bauhaus Campus Bernau zahlreiche Türen kostenfrei für Gäste. Über 400 Besucher kamen nach Bernau-Waldfrieden, um die historische ADGB-Bundesschule und heutige UNESCO-Welterbestätte zu erkunden. Die meisten Besucher verbrachten gleich mehrere Stunden bei uns und erforschten auch die Erweiterungsbauten und eines der Lehrerhäuser. Insgesamt war es ein wirklich gelungener Tag bei bestem Spätsommerwetter und guter Laune von allen Seiten.

Alexander Poliček

Seit 2017 beschäftigt sich der Verfassungsschutz mit den sogenannten “Preppern“: Menschen, die sich in unterschiedlichster Art und Weise auf den “Tag X“ vorbereiten.Die Formen des Preppertums erstrecken sich von Konservendosen hortenden Menschen, bis hin zu bewaffneten Zombieapokalypse-Preppern. Der Künstler Alexander Poliček fragt sich, was Menschen zu Preppern werden lässt. Um den Beweggründen nachzuspüren, wandelt er die Galerie während der Ausstellung Make yourself, hard to kill in eine fiktive Prepper-Unterkunft um.

Abgesagte Veranstaltungen bis 31. Oktober

In Brandenburg dürfen öffentliche und private Veranstaltungen mit bis zu 1000 Menschen stattfinden, dazu zählen auch Gottesdienste und Konzerte. Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen bleiben bis Ende Oktober verboten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

UNESCO-Besucherzentrum am Bauhaus-Welterbe Bernau

Exakt 92 Jahre nach der Grundsteinlegung der Bundesschule des ADGB in Bernau-Waldfrieden wurde am 29. Juli 2020 der Grundstein für das UNESCO-Besucherzentrum am heutigen Bauhaus Welterbe Bernau gelegt. Künftig können sich Besucher hier über Welterbestätten und die mehr als 90-jährige Bau- und Nutzungsgeschichte der ehemaligen Bundesschule informieren. Öffentliche Veranstaltungen und Workshops sollen Anwohner und Besucher zusammenbringen.

Neues vom Bauhaus in Bernau

Ab sofort können Sie virtuelle Einblicke in die ehemalige Bundesschule des ADGB erhalten. Für alle, die spontan am Bauhaus Bernau vorbeischauen und enttäuscht sind, weil gerade an diesem Tag keine Führung durch die Welterbestätte stattfindet, hat die BeSt Bernauer Stadtmarketing nun zahlreiche 360°-Aufnahmen in und um das Bauhaus Bernau anfertigen lassen und online gestellt. Viel Spaß beim Erkunden!

Informationsseite zur Corona-Pandemie

Was muss ich über den Umgang mit dem Corona-Virus wissen? Woher bekomme ich Unterstützung für mein Unternehmen? Welche Unternehmen haben geöffnet? Auf unserer Informationsseite zur Corona-Pandemie stellen wir fortlaufend wichtige Informationen, Tipps und Links zur Verfügung, die uns erreichen.